Katzenurin FAQ

Katzenurin häufig gestellte Fragen

Katzenurin geruchlos entfernen - FAQ häufige Fragen
Winsker / Pixabay

1. Welcher Reiniger ist am Besten, um Katzenurin zu entfernen?

Hier gibt es verschiedene Meinungen, ich bin am Besten mit BactoDes gefahren, eine
Übersicht über die Reiniger findet ihr hier.

2. Aus welchen Oberflächen bekomme ich den Katzenuringeruch entfernt?

Mit Hilfe von Enzymreinigern könnt Ihr den Katzenurin Geruch aus: Holz, Laminat, Stoffen, Textillien wie Teppich und der Couch entfernen.

3. Kann ich mit den Enzymreinigern auch andere Tiergerüche entfernen?

Ja, Enzymreiniger wie z.B.BactoDes oder EcoDor können auch Uringerüche anderen Tieren wie Hunden, Kleintieren oder aber auch Menschen entfernen.

4. Wie lange müssen die Enzymreiniger einwirken?

Wichtig ist das der Enzymreiniger genauso tief in das Material einwirkt wie der Urin, ggf. muss die Anwendung mehrere Male wiederholt werden.
Achtung bei Laminat / Holz bitte unbedingt drauf achten das diese sich nicht „verbiegen“ bei zu viel Feuchtigkeit.

5. Wieviel Liter Enzymreiniger sind nötig um Katzenurin geruchslos zu entfernen?

Dies hängt sehr von der Fläche ab für einen verunreinigten Teppich mit darunter liegendem Boden empfehle ich aus eigener Erfahrung mindestens
2 Liter für die wiederholte Anwendung.

5. Wie wende ich die Enzymreiniger für Katzenurin am Besten an?

Schaut auch dazu die Youtube Videos der Hersteller hier an.

6. Wie entdecke ich KAtzenurin Flecken?

Katzenurin wird unter UV Licht sichtbar, entsprechende günstige und handliche UV Taschenlampen findet ihr hier.

7. Warum stinkt Katzenurin so sehr?

Katzen sind Fleischfresser, sie setzen tierisches Eiweiß um – deswegen riecht es nach Ammoniak.
weiterhin nutzen sie ihren Urin, um ihr Revier zu markieren.